WEG-Verwaltung

Kaufmännische Verwaltung

  • Einrichtung eines Verwaltungskontos
  • Zahlungsein- und ausgänge durchführen und buchen
  • Kontrolle der regelmäßigen und fristgemäßen Hausgeldeingänge
  • zeitnahes Mahnen rückständiger Hausgelder
  • Erledigung gerichtlicher Mahn- und Klageverfahren
  • Abwicklung von Versicherungsschäden
  • Verwahrung der gemeinschaftlichen Gelder und zinsbringende Anlage der Instandhaltungsrücklage
  • Berechnung und Erstellung der jährlichen Betriebs- und Heizkostenabrechnung
  • Darstellung der kaufmännischen Objektsituation (Zins- und Rücklagenentwicklung, Forderungen, Verbindlichkeiten, etc.)
  • Erstellung der Gesamt- und Einzelwirtschaftspläne
  • Vorbereitung und Durchführung der ordentlichen bzw. außerordentlichen Eigentümerversammlung
  • Anpassung der Verträge in Kooperation mit unseren Energie- und Versicherungsmaklern
  • Abschluss und Überwachung aller vertraglich geregelter Leistungen und Gegenstände (Hausmeister-Service, Winterdienst, Wartungen, Instandsetzungen, etc.)  

Technische Verwaltung

  • Erstellung eines Instandhaltungsplans
  • Rechtzeitige Durchführung aller gesetzlich vorgeschriebenen Wartungen, Prüfungen und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Einholung von Angeboten
  • Auftragsvergabe an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Hanwerker aus unserem Netzwerk
  • Überwachung aller am Objekt geplanten und ausgeführten Arbeiten
  • Technische Inaugenscheinnahme und Beurteilung des gemeinschaftlichen Eigentums durch regelmäßige Objektbegehung
  • Prüfung aller abgerechneten Bauleistungen (Rechnungsprüfung nach VOB/B bzw. BGB-Werkvertragsrecht)  
  • Prüfung aller abgerechneten technischen Dienstleistungen (Rechnungsprüfung nach VOL/B)
  • Beratung bei Modernisierungen auf dem Stand der aktuellen Technik
  • Einleitung von Notmaßnahmen zur Verhinderung von Folgeschäden

persönliche Betreuung

  • Korrespondenz mit Eigentümern, Versorgern, Behörden, etc.
  • umfassende Beratung bei Fragen hinsichtlich Ihres Wohnungseigentums
  • Regelmäßiger Kontakt mit dem Verwaltungsbeirat zwecks Abstimmung
  • vierteljährige Termine mit dem Verwaltungsbeirat zum Informationsaustausch
  • Informationsfluss an alle Eigentümer bei unvorhergesehenen Ereignissen
  • Überwachung der Hausordnung und Rügen bei Missachtungen
  • Unterstützung bei Wohnungsverkauf bzw. bei Vermietung des Sondereigentums